headerbild
Logo RefBeJuSo

Medien-Tipps

Fernsehen

Kinderfotos im Netz: gepostet, geklaut, missbraucht. Die Dokumentation macht deutlich, dass insbesondere Eltern genauer hinschauen und verstehen müssen, wo ihre Kinder im Internet unterwegs sind und wer ihnen dort begegnen kann.
Fr 20.09., 20:15, 3sat

Handwerkskunst. Wie man ein Tiny House baut. «Handwerkskunst» fokussiert ein neues Phänomen, die Tiny Houses, die bisweilen mobilen Kleinstlebensräume, die möglichst umweltneutral sein sollten.
Fr 20.09., 21:00, SWR

SCHULD nach Ferdinand von Schirach: Einsam (2/4).
Die vierteilige Serie nach dem gleichnamigen Erfolgsbuch von Ferdinand von Schirach erzählt absurde Kriminalgeschichten die stets in der einen oder anderen Weise auf wahren Begebenheiten beruhen.
Fr 20.09., 21:15, ZDF

Die sieben Leben des Elvis Presley. Die Dokumentation folgt den Etappen von Elvis‘ Laufbahn von der schwierigen Südstaaten-Kindheit während der Wirtschaftskrise über seinen rasanten Aufstieg zum internationalen Megastar und die verheerenden Jahre unablässiger Auftritte in Las Vegas bis hin zum Einbruch seiner Karriere und dem tragischen Tod im August 1977.
Fr 20.09., 21:45, Arte

Lost Highway. David Lynchs «Lost Highway» lässt sich nicht schubladisieren: ist er eine surrealistische Love-Story? Ein makabrer, schwarzhumoriger Thriller? Ein postmodernes Spiel mit den Versatzstücken des Film noir?
Fr 20.09., 22:25, 3sat

Universum History. Rasputin – Mord am Zarenhof. Die «Universum History»-Sendung beschäftigt sich mit Grigori Rasputin, einer der umstrittensten Figuren des Zarenreichs.
Fr 20.09., 22:35, ORF2

Arabeske.
In diesem spannenden Thriller, wo nichts ist, wie es scheint, versuchen Gregory Peck und Sophia Loren ihren Häschern zu entkommen.
Fr 20.09., 23:05, SRF 1

Deutschland-Reportage: Endstation Abschiebeknast.
Ein eindrucksvoller und nachdenklicher Film über Zuwanderung und enttäuschte Hoffnungen.
Sa 21.09., 16:30, ARD

Fenster zum Sonntag. Fehlstart ins Leben. Nicht jeder startet auf der Sonnenseite ins Leben, das Leben trotzdem zu bejahen und sich von den schlechten Vorzeichen nicht unterkriegen zu lassen, davon erzählt «Fenster zum Sonntag».
Sa 21.09., 16:40, SRF 1

plan b: Pause von Zuhause. «plan b:» zeigt, wie wichtiges es ist, sich als pflegende Angehörige Auszeiten zu gönnen und stellt einige Angebote vor.
Sa 21.09., 17:35, ZDF

Wort zum Sonntag. Urs Corradini, römisch-katholischer Gemeinde- und Pastoralraumleiter in Schüpfheim, Flühli und Sörenberg LU.
Sa 21.09., 20:00, SRF 1

Das Ende von Eden. Die Dokumentation zeigt die Assimilierung der letzten «unkontaktierten» Menschen auf unserem Planeten.
Sa 21.09., 20:15, Arte

Brüder Kühn – Zwei Musiker spielen sich frei. Die Brüder Joachim und Rolf Kühn gehören zu den wenigen weltbekannten deutschen Jazzmusikern. Der vielfach ausgezeichnete Autor Stephan Lamby erzählt ihre aussergewöhnliche Lebensgeschichte.
Sa 21.09., 20:15, 3sat

Unser Hirn ist, was es isst. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass die Ernährung unmittelbaren Einfluss auf unsere seelische Gesundheit und geistige Verfassung hat.
Sa 21.09., 21:40, Arte

Philosophie. Nicht verhandelbar? Der Philosoph und Moderator Raphaël Enthoven zieht eine Linie von der Vergangenheit zur Gegenwart und verbindet die vermeintlich trockene Literatur der grossen Philosophen mit aktuellem Zeitgeschehen.
Sa 21.09., 23:25, Arte

Der Clou (The Sting). Kleine Fische gegen grossen Hai: In «Der Clou» überlisten kleine Betrüger mit Intelligenz einen bösartigen Ganoven.
Sa 21.09., 23:40, ARD

sonntags. Tür an Tür mit Aische – wie gelingt ein Miteinander? «sonntags» geht der Frage nach, wie Menschen unterschiedlicher Herkunft und mit verschiedenen religiösen Traditionen miteinander statt nebeneinander leben können.
So 22.09., 09:03, ZDF

Sternstunde Religion. Stätten des Glaubens – Mont St. Michel. «Sternstunde Religion» erkundet den Mont St. Michel in Frankreich.
So 22.09., 10:00, SRF 1

Sternstunde Religion. Spirituelle Weg der Schweiz – Via Francigena 1/3. In der ersten Folgeder dreiteiligen Serie wandert Norbert Bischofberger zwischen dem Jura und dem Genfersee durch mystische Wälder und trifft religiöse und spirituelle Menschen.
So 22.09., 10:30, SRF 1

Sternstunde Philosophie. Ausgestorben lebendig – den Dinosauriern auf der Spur. In der «Sternstunde Philosophie» diskutiert Brabara Bleisch mit dem Paläontologen Steve Brusatte über die Überlebensstrategie der Dinos.
So 22.09., 11:00, SRF 1

Sternstunde Kunst. Elena Ferrante – Ferrante Fever. Mit «Meine geniale Freundin» entfachte Elena Ferrante ein weltweites Lesefieber, nun wird ihre Neapel-Saga auch als TV-Serie gezeigt. Der Film nimmt die Spur der Autorin auf und lässt Schriftstellerkollegen und Ferrante-Fans wie Jonathan Franzen und Roberto Saviano zu Wort kommen.
So 22.09., 11:55, SRF 1

Echtes Leben. Mit Gott gegen die Mafia. Auf einer Reise durch Kalabrien begleitet Ellen Trapp den katholischen Priester Don Tonino Saraco bei seiner gefährlichen Arbeit in den Stammlanden der 'Ndrangheta.
So 22.09., 17:30, ARD

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit. Das Wadi Rum. Die Geschichte des Wadi Rum ist ewig und aktuell zugleich. Seine heutige Lage im Südwesten Jordaniens zwischen Israel, Saudi Arabien und dem Roten Meer hat es immer als Land des Transits ausgewiesen.
So 22.09., 19:40, 3sat

A Beautiful Mind. In einer Mischung aus Psychodrama und Spionagethriller erzählt Regisseur Ron Howard die bewegende Geschichte eines Mannes zwischen Genie und Wahnsinn.
So 22.09., 20:15, Arte

Karajan – Porträt eines Maestros. Langjährige Weggefährten wie Anne Sophie Mutter, die Berliner und Wiener Philharmoniker erinnern sich an den Maestro Herbert von Karajan.
So 22.09., 22:25, Arte

dokFilm. Peter Falk versus Columbo. Die Dokumentation geht dem grossen Erfolg der TV-Serienfigur auf den Grund – und dem legendären Schauspieler, der sie verkörperte.
So 22.09., 23:05, ORF2

Bruce Springsteen – Born to Run. Nigel Cole beleuchtet auch den kreativen Schaffensprozess des Künstlers und erklärt, wie es Bruce Springsteen gelingen konnte, zeitweise zum grössten Rockstar des Planeten zu avancieren, für den Rock 'n' Roll jedoch stets weit mehr war als nur Musik.
So 22.09., 23:15, SRF 1

ZDF-History. Hollywoods wahre Prinzessinnen. «ZDF-History» zeigt den wechselvollen Lebensweg dreier berühmter Filmstars, die auf der Suche nach Ruhm und Glück kein dauerhaftes Happy End fanden.
So 22.09., 23:45, ZDF

Gleissendes Glück. Zwei gebrochene Menschen finden sich und versuchen, einander Halt zu geben in einer Welt, in der sie sich nicht zurechtfinden.
So 22.09., 23:50, ARD

Das alte Gewehr (Le vieux fusil). Die Familie eines hilfsbereiten Chirurgen wird von der SS getötet und der professionelle Lebensretter wird dadurch plötzlich zum Todesengel.
Mo 23.09., 00:10, 3sat

Liebe (Amour). «Liebe» ist ein berührendes Meisterwerk, das schwierige Themen wie Altern, Verlust an Selbstbestimmung und Sterbehilfe ohne Sentimentalität aufgreift.
Mo 23.09., 00:20, SWR

Last Man Standing. Ein Auftragskiller spielt während der Rezessionszeit zwei Banden gegeneinander aus, um ihr Geld aus dem Schnapsschmuggel einzustreichen...
Mo 23.09., 00:30, SRF 1

Hirschhausen im Knast.
Die Sendung geht der Frage nach, wie sich Beziehungen pflegen lassen – auch in Extremsituationen und was Frau und Mann gegen Einsamkeit tun können.
Mo 23.09., 20:15, ARD

Der Bärenmann. Als der junge Schweizer Reno Sommerhalder nach der Kochlehre in die Welt zog, war er auf der Suche nach sich selbst – gefunden hat er dabei die Bären und seine neue Heimat Kanada.
Mo 23.09., 20:15, 3sat

Drei Farben: Rot (Trois couleurs: Rouge). Der letzte Teil der Farben-Trilogie von Kieslowski ist ein überaus ästhetisches und mysteriös-faszinierendes Werk, in dem der «Brüderlichkeitsgedanke» der französischen Revolution auf unterschiedliche Weise durchdacht wird.
Mo 23.09., 21:45, Arte

Lebenslinien. Ein Oberpfälzer auf der Oidn Wiesn. «Lebenslinien» Jürgen Kirner, der jahrzehntelang das Gefühl hatte, sich als Homosexueller in besonderem Masse beweisen zu müssen.
Mo 23.09., 22:00, BR

Die Spezialistin (Unlocked). Der nervenaufreibende Agenten-Thriller bleibt spannend bis zum Schluss, weil nie klar ist, wer für oder gegen wen arbeitet.
Mo 23.09., 22:15, ZDF

Draussen. Der Dokumentarfilm geht von den Herzensgegenständen von vier Obdachlosen aus, die die vier immer bei sich tragen: Fragmente und Bruchstücke gebrochener Biografien...
Mo 23.09., 23:25, Arte

Streitfall Sterbehilfe – Wer bestimmt über mein Ende? Die Dokumentation geht den folgenden Frage nach: «Wie weit geht unser Selbstbestimmungsrecht? Gibt es ein Grundrecht auf ein selbstbestimmtes Ende?».
Mo 23.09., 23:30, ARD

Hambi – Der Kampf um den Hambacher Wald. Der Dokumentarfilm zeigt auf, wie eine Gruppe von Umweltaktivisten versuchen, einen von der Abholzung bedrohten Wald zu schützen.
Di 24.09., 00:00, ZDF

Den Menschen so fern (Loin des hommes). «Loin des hommes» ist eine tiefgehende Erkundung einer Beziehung zweier Männer, die entgegen der Zeitumstände keine Feinde werden, sondern sich auf Augenhöhe begegnen.
Di 24.09., 01:05, SRF 1

Von glücklichen Schafen. Als ihr Sohn herausfindet, wie eine Alleinerziehende mit Migrationshintergrund ihre Liebsten ernährt, gerät das Leben der Familie aus den Fugen.
Di 24.09., 20:15, Arte

Katar: Millionen für Europas Islam. Die investigative filmische Recherche gibt Einblicke in die ebenso finanzstarke wie hermetische Organisation, deren Verbindungen bis in die Spitze des Staates Katar und die Herrscherfamilie Al-Thani reichen.
Di 24.09., 20:15, Arte

Libanon.
Ein Land als Geisel. Der Film zeigt, dass die Hisbollah ihre Macht in den letzten Jahren geschickt ausgebaut und sich zu einem Staat im Staat entwickelt hat. Doch es regt sich Widerstand...
Di 24.09., 21:45, Arte

37°. Mein dickes Problem. Die «37°»-Reportage begleitet die übergewichtigen jungen Frauen, Amira und Nele, durch die Höhen und Tiefen im Kampf gegen die Kilos. Welche physischen und psychischen Veränderungen spüren sie? Wie gehen sie mit Rückschlägen und Komplikationen um?
Di 24.09., 22:15, ZDF

Techno sapiens – Die Zukunft der Spezies Mensch. Die Dokumentation wirft einen Blick ins Morgen und lässt Philosophen, Psychologen, Informatiker, Humangenetiker und Transhumanisten zu Wort kommen.
Di 24.09., 22:25, 3sat

Unsere Trachten – Majestäten in Lederhosen.
Die zweiteilige Dokumentation geht der Entstehungsgeschichte der Trachten nach und zeigt, wie sie immer wieder für unterschiedliche Zwecke instrumentalisiert wurde.
Di 24.09., 22:30, BR

kreuz und quer. Schwester Courage. «kreuz und quer» zeigt ein Portrait über Anna Bertha Königsegg, Vinzentinerin und Visitatorin des Ordens, die sich entschlossen gegen die Euthanasie-Projekte der Nazis stellte.
Di 24.09., 22:35, ORF2

Helfen im Namen Allahs. Etwas tun gegen die Armut in Frankreich, gegen den Hunger in der Welt, Kriegsverletzten helfen – die Dokumentation beleuchtet die humanitäre Arbeit muslimischer Hilfsorganisationen und begleitet einige ihrer Protagonisten.
Di 24.09., 22:40, Arte

Über Digitalisierung – Die SMARTE Versuchung. Die Dokumentation geht der Frage nach, ob uns die Leitsätze «Smart Everything» und «So viel Digitalisierung wie nur möglich» auf dem Weg zu sozialer Gerechtigkeit und einem ökologisch nachhaltigen Umgang mit der Umwelt hilfreich sein können.
Di 24.09., 23:15, 3sat

kreuz und quer. Wofür es sich zu leben lohnt. «kreuz und quer» zeigt eine Dokumentation, die sich auf eine Entdeckungsreise nach dem Sinn des Daseins macht, nach Gott und der Erfahrung des Absurden fragt.
Di 24.09., 23:25, ORF2

Die Boxerin. Reporterin Ilona Stämpfli begleitet die Profiboxerin Viviane Obenauf nach Paris zum Boxkampf und in ihrem hektischen Alltag als Mutter, Kellnerin und Unternehmerin.
Mi 25.09., 00:10, 3sat

Stationen. Überleben im Job. «Stationen» geht der Frage nach, wie ein Job beschaffen sein muss, damit Frau und Mann nicht früher oder später an einem Burn-out oder einer Depression leiden.
Mi 25.09., 19:00, BR

Western. Als Struktur für ihre Geschichte dient Regisseurin Valeska Grisebach das Genre des Western, den sie in den wilden Landschaften Osteuropas stattfinden lässt. Sie spielt dabei gekonnt mit klassischen Elementen des Genres, wie etwa dem Umgang mit dem Fremden, dem Duell oder dem Buhlen um dieselbe Frau.
Mi 25.09., 20:15, Arte

Für häusliche Gewalt zahlen wir alle. Die Dokumentation geht der traurigen Tatsache nach, das auch in der Schweiz alle zwei Wochen eine Frau durch häusliche Gewalt umkommt.
Mi 25.09., 20:15, 3sat

DOK. Internationale Adoptionen – Ein Schweizer Skandal. Der «DOK Internationale Adoptionen – Ein Schweizer Skandal» zeigt, wie Adoptionen aus Kriegsländern auf fragwürdige Weise abgewickelt wurden.
Mi 25.09., 20:50, SRF 1

Sexuelle Gewalt im Alltag.
Die Dokumentation geht der Frage nach, ob Frau und Mann heute rascher hellhörig werden, wenn es um sexuelle Gewalt oder öffentlich geäusserten Sexismus geht.
Mi 25.09., 21:10, 3sat

DokThema. Traumschiff oder Dreckschleuder - Wie umweltschädlich ist die Binnenschifffahrt? Ein Filmteam spricht sowohl mit den betroffenen Bürgern und mit dem Naturschutzbund, als auch mit Vertretern der Binnenschifffahrt und der Politik. Gleichzeitig werden neue Lösungen seitens der Technik vorgestellt, z.B. neue Antriebssysteme auf Wasserstoffbasis.
Mi 25.09., 22:00, BR

Lippenbekenntnisse (Sur mes lèvres). Weil sie Lippenlesen kann, wird eine einfache Sekretärin in kriminelle Machenschaften verwickelt mit fatalen Folgen...
Mi 25.09., 22:10, Arte

DOX. B12 – Gestorben wird im nächsten Leben. «B12 – Gestorben wird im nächsten Leben» ist ein aussergewöhnlicher Heimatfilm über Menschen, die mit ihrer eigenen bayerischen Lebensart einen speziellen Mikrokosmos bilden.
Mi 25.09., 22:45, BR

Blue Velvet. «Blue Velvet» ist ein verstörendes Meisterwerk des Regisseurs David Lynch, das die Abgründe der heilen, malerischen Welt eines amerikanischen Städtchens bildgewaltig inszeniert.
Mi 25.09., 23:50, ORF2

Liebt mich! Mit eindringlichen Bildern eröffnet Regisseurin Stéphanie Pillonca neue Blickwinkel auf Menschen, die allzu oft in den Hintergrund unserer Wahrnehmung geraten.
Do 26.09., 00:05, Arte

Lasst die Alten sterben. «Lasst die Alten sterben» ist ein «Coming of Age»-Film über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens und der fast panikartigen Angst, im Spiesserleben unterzugehen.
Do 26.09., 00:10, SRF 1

Die Habenichtse. Nichts ist mehr wie vorher. Das Donnergrollen des Krieges ist nicht mehr nur im Radio zu hören, die Einschläge kommen näher und beeinflussen das Leben in allen Beziehungen, nur – wer will das wahrhaben?
Do 26.09., 00:30, BR

Leben ohne Epilepsie – Um jeden Preis. Der Dokfilm portraitiert Nicola, der an Epilepsie leidet. Durch häufige Anfälle ist sein Leben geprägt von zermürbendem Kontrollverlust, welcher die Medikamente nicht verhindern können. Darum entschliesst sich Nicola zu einer hochriskanten Operation.
Do 26.09., 20:05, SRF 1

Schatzkammer Regenwald – Der Manu-Nationalpark in Peru. Die Vielfalt des Lebens auf der Erde ist bedroht. Lebensräume verschwinden – und mit ihnen viele Arten. Auch der Manu-Nationalpark in Peru, ein Hotspot der Artendiversität, ist in Gefahr.
Do 26.09., 20:15, 3sat

scobel. Ausverkauf des Regenwaldes. Das riesige Ökosystem Amazonasbecken ist durch Rodung bedroht. Gefährdet die Abholzung des Regenwaldes die Artenvielfalt und das Weltklima? Darüber diskutiert Gert Scobel mit dem Sozialwissenschaftler und Philologen Thomas Fatheuer, der Umweltwissenschaftlerin Anja Rammig sowie mit der Kulturhistorikerin Andrea Wulf.
Do 26.09., 21:00, 3sat

Einstein. Pestizidkrise – Hightech statt Gift. «Einstein» befasst sich mit der Pestizidkrise, in der auch die Schweiz steckt – belastete Böden und Gewässer, Artensterben. Nun soll die Technik helfen.
Do 26.09., 22:25, SRF 1

lesenswert! In «lesenswert!» spricht Denis Scheck mit dem syrische Schriftsteller Rafik Schami.
Do 26.09., 23:15, SWR

Delikatessen. Julieta. Pedro Almodóvars berührendes Drama dreht sich um eine schwierige Mutter-Tochter-Beziehung und um die Vergänglichkeit des Seins.
Do 26.09., 23:45, SRF 1

Wikingerinnen: Die wahren Amazonen. Kriegerische Frauen im Rampenlicht: die Amazonen.
Fr 27.09., 09:00, SRF 1

Wie wollen wir leben? – Wohnen auf wenig Raum. Der Film begleitet Alice Beaulat und Jonas Quack in Freiburg beim Umzug in ein Tiny House. 20 Quadratmeter auf Rädern, bezahlbar und flexibel.
Fr 27.09., 20:15, 3sat

Im Juli. Das sommerlich-frische Road-Movie von Fatih Akin besticht mit Tempo, unerwarteten Twists und einer grossen Portion trockenen Humors.
Fr 27.09., 20:15, Arte

SCHULD nach Ferdinand von Schirach: Lydia (3/4).
Die vierteilige Serie nach dem gleichnamigen Erfolgsbuch von Ferdinand von Schirach erzählt absurde Kriminalgeschichten die stets in der einen oder anderen Weise auf wahren Begebenheiten beruhen.
Fr 27.09., 21:15, ZDF

Glam Rock. Die Dokumentation zeichnet das Portrait dieser kurzen Ära, die mit «Get it on», «Ziggy Stardust» und «Virginia Plain» in die Annalen einging.
Fr 27.09., 21:50, Arte

Universum History. Der Eiffelturm – Ikone der Moderne. Die Dokumentation rekonstruiert die Planung und Erbauung des Eiffelturms und fokussiert dabei – als Zeitzeuge – vor allem auch die Proteste und Fürsprachen der Menschen.
Fr 27.09., 22:35, ORF2

Wir sind die Neuen. Die Komödie zeigt auf, wie bereichernd ein Austausch zwischen Jung und Alt sein kann.
Fr 27.09., 22:45, BR

Die Verachtung (Le mépris). Die Ehe eines Drehbuchautors zerbricht bei den Arbeiten zu einem Film über die Irrfahrten des Odysseus; ein Klassiker von Jean-Luc Godard, mit Brigitte Bardot und Michel Piccoli.
Fr 27.09., 23:50, SRF 1

The Silent Child. Der Oscar prämierte Kurzfilm von Chris Overton zeigt die vierjährige gehörlose Libby. Obwohl von ihren Eltern behütet, lebt sie in ihrer eignen stillen Welt, bis eine fürsorgliche Sozialarbeiterin ihr die Gebärdensprache beibringt.
Sa 28.09., 12:20, SRF 1

Fenster zum Sonntag. Nur gehörlos nicht behindert. «Fenster zum Sonntag» trifft gehörlose Mitmenschen und ergründet mit ihnen die Vielfalt und Originalität der Gehörlosensprache.
Sa 28.09., 16:40, SRF 1

Generationenwende. 30 Jahre nach dem Mauerfall scheint die deutsche Wiedervereinigung längst nicht abgeschlossen. Dabei erleben Jung und Alt die vereinte Republik genauso unterschiedlich wie Ost und West.
Sa 28.09., 19:15, 3sat

Die Nomadenärztin. Die Dokumentation zeichnet das Porträt einer bemerkenswerten Landärztin, die rund 420 Nomadenfamilien in entlegenen Gebieten betreut.
Sa 28.09., 19:30, Arte

Wort zum Sonntag. Veronika Jehle, römisch-katholische Spitalseelsorgerin Winterthur und Zürich.
Sa 28.09., 20:00, SRF 1

Mythos Tahiti. Louis Antoine de Bougainville – sein Reisebericht begründete den Mythos eines paradiesischen Lebens in der Südsee. Doch war es wirklich so?
Sa 28.09., 20:15, Arte

Abenteuer Südsee. Die Dokumentation reist in die Südsee und zeigt, mit welchen Problemen das vermeintlich paradiesische Ökosystem zu kämpfen hat.
Sa 28.09., 21:05, Arte

Silentium. Brenner ermittelt wieder und dieses Mal im kirchlichen Milieu – dass dies nicht gut gehen kann, weiss, wer den Kaufhausdetektiv Simon Brenner kennt.
Sa 28.09., 21:50, ORF1

Die Himmelsleiter (1/2). In diesem zweiteiligen Nachkriegsdrama steht eine Heldin des Alltags im Zentrum, die sich gegen die Intrigen eines ehemaligen Ortsgruppenleiters zur Wehr setzt.
Sa 28.09., 22:50, SWR

Ich. Darf. Nicht. Schlafen (Before I go to sleep). Der Psychothriller versetzt nicht nur die Protagonistin in einen Albtraum, aus dem es fast kein Entkommen zu geben scheint.
Sa 28.09., 23:50, ARD

Die Himmelsleiter (2/2). In diesem zweiteiligen Nachkriegsdrama steht eine Heldin des Alltags im Zentrum, die sich gegen die Intrigen eines ehemaligen Ortsgruppenleiters zur Wehr setzt.
So 29.09., 00:20, SWR

sonntags. Nochmals richtig durchstarten. «sonntags» trifft Menschen, die nach dem Erreichen des Rentenalters nochmals richtig Gas geben.
So 29.09., 09:03, ZDF

Evangelischer Gottesdienst. Du erforschst mich und kennst mich. Der evangelische Gottesdienst kommt aus der Matthäuskirche in San Francisco/Kalifornien mit Pfarrerin Kerstin Weidmann.
So 29.09., 09:30, ZDF

DOK. Die gefährlichsten Schulwege der Welt – Äthiopien. Die Danakil-Wüste im Nordosten Äthiopiens ist die Heimat des Stammes Afar, dessen Kinder auf ihrem täglichen Schulweg quer durch die Wüste, bis zu 15 Kilometer weit laufen. In diesen abgelegensten Regionen der Erde ist der Schulbesuch für jedes Kind ein Privileg.
So 29.09., 11:20, SRF 1

DOK. Die gefährlichsten Schulwege der Welt – Papua-Neuguinea. Die Kinder des Kaluli-Stammes tief im Dschungel von Papua-Neuguineanehmen auf ihrem Schulweg grosse Strapazen auf sich. In diesen abgelegensten Regionen der Erde ist der Schulbesuch für jedes Kind ein Privileg.
So 29.09., 15:30, SRF 1

Terra X. Im Bann der Astrologie. Alle naturwissenschaftlichen Erkenntnisse sprechen dagegen – und trotzdem: Der Glaube an die Astrologie ist seit Jahrtausenden ungebrochen. «Terra X» geht der Frage nach: «Haben die Sterne doch Macht über uns?»
So 29.09., 19:30, ZDF

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit: Die Oase Al Ain, Vereinigte Arabische Emirate. Al Ain ist eine Oase wie ein Bollwerk, ein Lebenselixier im Angesicht der Wüste.
So 29.09., 19:40, 3sat

Die Spaziergängerin von Sans-Souci. Das Drama erzählt eindringlich davon, wie schwierig es im Zweiten Weltkrieg war, das Richtige zu tun.
So 29.09., 20:15, Arte

Tatort.
Hüter der Schwelle. Der «Tatort: Hüter der Schwelle» führt die Stuttgarter Kommissare in Zwischenwelten, in denen es manchmal ziemlich handfest zugeht und in denen ihre Standfestigkeit auf nicht nur eine Weise erprobt wird.
So 29.09., 20:15, ARD

Joseph Kessel – Reporter, Reisender, Romancier.
Die Dokumentation nähert sich dem Journalisten Joseph Kessel an, der bis zu seinem Lebensende ein sensibler Zeitzeuge und begeisterter Reisender blieb, der stets seinem Herzen folgte.
So 29.09., 22:05, Arte

Das Testament des Alexander McQueen.
Die Dokumentation schildert die letzten beiden Lebensjahre des grossartigen Designers Alexander McQueen und wirft einen Blick auf seine drei letzten grossen Kollektionen.
So 29.09., 23:00, Arte

ZDF-History. Queen Mum – Königin, Mutter, Legende. «ZDF-History» geht der Frage nach, warum das Volk Queen Mum so liebte und wie gross ihr Einfluss tatsächlich war.
So 29.09., 23:45, ZDF

Die Blumen von gestern. Die Geschichte balanciert virtuos zwischen Romantik und Tragik und reflektiert dabei die Nachwirkungen der jüngeren deutschen Historie.
So 29.09., 23:50, ARD

Tot oder Torte (The Baker). Die bitterböse Krimikomödie überzeugt mit frechen Ideen und grossartigen Schauspielern.
Mo 30.09., 00:10, 3sat

Wahl der Waffen (La choix des armes).
Der Thriller, in dem die ehrbare Fassade eines alternden Killers zu wanken beginnt, ist atmosphärisch und extrem fesselnd.
Mo 30.09., 00:15, Arte

Das weisse Band. Seltsame Ereignisse erschüttern den Frieden einer kleinen protestantischen Gemeinde in Norddeutschland. Ein Meisterwerk von Michael Haneke.
Mo 30.09., 00:20, SWR

Bronco Billy.
Clint Eastwood, der wieder einmal sowohl Regie führt als auch die Titelrolle übernimmt, kontrastiert in «Bronco Billy» das Bild des «alten» Wilden Westen mit dem neuen.
Mo 30.09., 20:15, Arte

Lebenslinien. Das verflixte Wiesn'-Jahr. «Lebenslinien» trifft Günter Steinberg und rekapituliert mit ihm sein bewegtes Leben vom Foto-Fachverkäufer bis zum Zeltbesitzer auf dem grössten Volksfest der Welt.
Mo 30.09., 22:00, BR

Liebhaber für einen Tag (L'amant d'un jour). Der Liebesfilm in Schwarz-Weiss erzählt packend von alltäglichen Problemen wie Loslassen, Lieben, Vertrauen.
Mo 30.09., 22:10, Arte

Der Ost-Komplex. Die Dokumentation geht der Frage nach: «Wie funktionieren Zuhören, Gespräch, Verständigung, Streit und Konfrontation auf dem Minenfeld deutsch-deutscher Geschichtsaufarbeitung, welches noch heute mit Tabus und Redeverboten durchsetzt scheint?».
Mo 30.09., 22:30, 3sat

Lass Dein Herz sprechen.
In Charleroi sorgen der Niedergang der Industrie, der Anstieg von Arbeitslosigkeit und Immigration, Kleinkriminalität und das Fehlen einer gemeinsamen Identität für ein latentes Unbehagen, das sich auf das Leben und den Alltag der Bewohner auswirkt...
Mo 30.09., 23:25, Arte

Unser Deutschland. Einigkeit. Die dreiteilige Dokumentation taucht ein in die Geschichte von ganz Deutschland. Von Bundesrepublik und DDR, von Ost und West, von Deutschen, Zuwanderern, Flüchtlingen, Vertragsarbeitern und Migranten.
Mo 30.09., 23:30, ARD

Die grosse Reise. Seyran Ates und der Weg zu einem reformierten Islam. Die Filmemacherin Güner Balci begleitet Seyran Ates eineinhalb Jahre mit der Kamera beim Aufbau der Moschee, bei ihrem Kampf um Reformen im Islam.
Di 01.10., 00:25, ZDF

Birdman – oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit. González Iñárritus satirisches Drama über das Showbusiness besticht durch seinen wunderbaren Cast und das elegante Drehbuch.
Di 01.10., 01:05, SRF 1

Palast der Gespenster. Der letzte Republikgeburtstag: Er sollte die Macht der DDR demonstrieren. Doch er wird zum Vorboten für das, was gut einen Monat später folgt: der Fall der Mauer und damit das Ende der DDR.
Di 01.10., 20:15, Arte

Gorbatschow. Werner Herzog und André Singer wollen den Menschen und den Politiker Gorbatschow verstehen, der sich nach langem Abwägen dazu bereiterklärt hat, über seine Gedanken und seine Gefühle zu einer Zeit des Umbruchs zu sprechen.
Di 01.10., 21:45, Arte

Der Doppelgänger von Ost-Berlin. Ost-Berlin 1988: Zwei Männer, zwei Leben und eine Stadt, die ihre Schicksale für immer miteinander verbindet. Obwohl sie sich nicht kennen. Eine ganz besondere Berliner Mauergeschichte.
Di 01.10., 22:25, 3sat

Unsere Trachten – Majestäten in Lederhosen. Die zweiteilige Dokumentation geht der Entstehungsgeschichte der Trachten nach und zeigt, wie sie immer wieder für unterschiedliche Zwecke instrumentalisiert wurde.
Di 01.10., 22:30, BR

kreuz und quer. Ganz schön allein – Wege aus der Einsamkeit. «kreuz und quer» zeigt eine Dokumentation zum Thema Einsamkeit und lässt Menschen zu Wort kommen, die Wege aus der Einsamkeit gefunden haben.
Di 01.10., 22:35, ORF2

Leschs Kosmos.
Digitale Revolution: die Zukunft des Lernens. Harald Lesch zeigt, wo sich Widerstände gegen das «digitale Klassenzimmer» formieren, was über Erfolg und Misserfolg entscheidet.
Di 01.10., 23:00, ZDF

nacht:sicht. Gespräch mit Andreas Bönte.
Di 01.10., 23:15, BR

Geheimnisvolle Orte – Fluchtpunkt Entenschnabel. Zwischen Herbst 1962 und Frühjahr 1963 gruben sich am sogenannten Entenschnabel die Familien Becker, Thomas und Aagaard sowie Freunde einen Fluchttunnel von Ost- nach Westberlin.
Di 01.10., 23:25, 3sat

Solidarnosc. Die Dokumentation betrachtet, wie aus einer verbotenen Arbeiterbewegung die erste unabhängige Gewerkschaft hervorgeht und sich dem kommunistischen Regime entgegenstellt: die Solidarnosc.
Di 01.10., 23:50, Arte

Mauerkinder – Die 60er Jahre in Berlin.
In der Dokumentation erzählen Zeitzeugen von ihrer Kindheit und Jugend in Ost- und West-Berlin, davon, was sie trotz trennender Mauer verband und wie sie ihren Weg fanden in eine neue Zeit.
Mi 02.10., 00:10, 3sat

Stationen. Erntedank – vom Umgang mit unserem Essen. «Stationen» geht der Frage nach, wie dankbar wir für unser «täglich Brot» sind und welchen Einfluss der Klimawandel auf den Anbau und die Ernte haben.
Mi 02.10., 19:00, BR

DDR – die entsorgte Republik. Die Dokumentation geht der Frage nach, wieso es nach dem Zusammenschluss von Ost und West keine neue Verfassung für das «neue» Deutschland gab.
Mi 02.10., 20:15, 3sat

Wendezeit. Das Drama zeigt auf, wie die künstliche Spaltung Deutschlands ganze Familien auseinander brachte und Zwist und Zwietracht zwischen Menschen säte.
Mi 02.10., 20:15, ARD

Deutschland extrem – Extremismus von links und rechts. Sie bekämpfen das demokratische Deutschland, wollen eine andere Republik: Extremisten von links und rechts fordern den Rechtstaat heraus.
Mi 02.10., 21:15, 3sat

Das Echo der Zukunft. Die Dokumentation geht den brisanten Fragen der Gegenwart und Zukunft nach – und möchte ein Bewusstsein und die Grundlage für weitere Reflexionen schaffen. Das erscheint angesichts der massiven klimatischen, technologischen und sozialen Umbrüche, die uns bevorstehen, dringend notwendig.
Mi 02.10., 21:55, Arte

DokThema. Plastikmüll statt Mode – ersticken wir in Billig-Altkleidern? Das Autoren-Team begleitet einen Altkleidersammler und eine Nachwuchs-Unternehmerin und geht dabei auch auf die Frage nach den fehlenden politischen Rahmenbedingungen ein.
Mi 02.10., 22:00, BR

Der Turm (1/2). Die Geschichte der Familie Hoffmann spielt im Milieu des Dresdner Bildungsbürgertums in den Jahren 1982 bis 1989 und spiegelt die letzten sieben Jahre der Deutschen Demokratischen Republik.
Mi 02.10., 22:25, 3sat

Das System Milch. Der Südtiroler Filmemacher Andreas Pichler wirft einen Blick hinter die Kulissen der Milchproduktion.
Mi 02.10., 22:45, BR

Sieranevada – Die Trauerfeier. In dem faszinierenden Kammerspiel zeichnet sich ein Sittengemälde der rumänischen Gesellschaft ab.
Mi 02.10., 22:50, Arte

Der Turm (2/2). Die Geschichte der Familie Hoffmann spielt im Milieu des Dresdner Bildungsbürgertums in den Jahren 1982 bis 1989 und spiegelt die letzten sieben Jahre der Deutschen Demokratischen Republik.
Mi 02.10., 23:50, 3sat

CH:Filmszene. Walden. In Österreich wird ein Baum gefällt und das Holz als Holzleisten nach Brasilien befördert: auf einem zentralen Handelswege, jedoch in umgekehrter Richtung – die wirtschaftliche Idee dahinter...
Do 03.10., 00:35, SRF 1

Kafkas Der Bau. Und plötzlich umzingeln sie dich und du kannst dich nicht mehr verkriechen – eine faszinierende Kafka-Adaption.
Do 03.10., 00:35, BR

DOK. Kampf ums Land – Schweizer Siedler in Chile. In Chile haben Schweizer Siedler seit Generationen Land urbar gemacht, das eigentlich den Mapuche gehört – nun wehren sie sich gegen die Ausbeutung der beseelten Natur, notfalls auch mit Gewalt.
Do 03.10., 20:05, SRF 1

In Zeiten des abnehmenden Lichts.
«In Zeiten des abnehmenden Lichts» erzählt von der Auflösung einer Familie und der Auflösung eines Systems: ein grosses Panorama im Kleinen, mit lakonischem Humor erzählt, das Geschichte als Familiengeschichte nachfühlbar macht.
Do 03.10., 22:00, ZDF

Die Blechtrommel. Als weitgehend werkgetreue Verfilmung ist «Die Blechtrommel» ein brillant inszeniertes, opulentes Werk voll sinnlicher Kraft.
Do 03.10., 22:45, BR

Der Staat gegen Fritz Bauer. Der Spielfilm portraitiert einen Juristen, der alles daran setzte, Naziverbrechen aufzuklären und die Peiniger ihrer gerechten Strafe zuzuführen.
Do 03.10., 23:45, SRF 1

Ein unvergesslicher Sommer (La fin de l'été).
Ein Jugendlicher wird in den Sommerferien bei seinen Grosseltern auf dem Land erwachsen und merkt, dass er nicht alles wissen möchte, was die «Grossen»
einander antun oder verschweigen.
Fr 04.10., 20:15, Arte

Forever and a Day. Scorpions. Am Ende ihrer gigantischen Farewell-Tour fragen sich die Bandmitglieder: Warum aufhören auf dem Höhepunkt?
Fr 04.10., 21:50, Arte

Universum History.
Amazonen – Die wehrhaften Frauen. «Universum History» widmed sich der Rolle der Frau in der Geschichte am Beispiel der Amazonen.
Fr 04.10., 22:35, ORF2

Gandhi. Richard Attenboroughs monumentale Filmbiografie rekonstruiert die Lebensgeschichte des indischen Freiheitskämpfers Ghandi.
Sa 05.10., 09:05, ORF2

kreuz und quer. Ahimsa – Gandhis Kampf ohne Waffen. «kreuz und quer» zu Ghandis gewaltloser Kampfmethode.
Sa 05.10., 12:00, ORF2

Sehnsucht nach dem hohen Norden. Deutsche Auswanderer in Norwegen. Glücklich und angekommen – so beschreiben Auswanderer aus Deutschland ihr neues Leben in Norwegen. Die Reportage begleitet einige von ihnen in ihrer neuen Heimat.
Sa 05.10., 15:30, 3sat

Mit dem Zug durch... Die Mongolei. Der Kluge fährt im Zuge... Die Dokumentation folgt der Eisenbahn durch die Mongolei und besticht durch aussergewöhnlichen Aufnahmen, die mittels Drohnen gefilmt wurden.
Sa 05.10., 15:50, Arte

Stockholm – grün und nachhaltig. Die Dokumentation zeigt anhand einiger interessanter Beispiele warum Stockholm sich mit dem Prädikat «Grüne Hauptstadt Europas» schmücken kann.
Sa 05.10., 16:00, 3sat

Fenster zum Sonntag. Zwingli und ich. «Fenster zum Sonntag» geht der Frage nach, ob Zwingli und seine Botschaft mit uns heute im 21. Jahrhundert noch etwas zu tun haben.
Sa 05.10., 16:40, SRF 1

360° Geo Reportage. Sibirien, die Eisschneider von Jakutsk. «360° Geo Reportage» trifft in Sibirien auf die «Eisschneider», die es ermöglichen, Schiffe, die im Eis festgefroren sind, zu reparieren.
Sa 05.10., 18:20, Arte

Kulturkampf von rechts. Ist die Freiheit der Kunst in Gefahr? Die Dokumentation über die Kunstfreiheit in Deutschland, die vor allem die Kulturschaffenden in Gefahr sehen.
Sa 05.10., 19:20, 3sat

Wort zum Sonntag.
Simon Gebs, evangelisch-reformierter Pfarrer, Zollikon ZH.
Sa 05.10., 20:00, SRF 1

Ich bin dann mal weg. Die Pilgerreise des deutschen Entertainers Hape Kerkeling entwickelt sich bald zu einer Reise zu sich selbst.
Sa 05.10., 22:05, SRF 1

Eine offene Rechnung (The Debt). Eine ehemalige israelische Geheimagentin wird plötzlich der Lüge bezichtigt und versucht nun alles, um ihren Namen rein zu waschen.
Sa 05.10., 23:40, ARD

Magic in the Moonlight. Ein bekannter Zauberer wird gebeten, ein Medium der Hochstapelei zu überführen, doch ergerät rasch in den Bann der charmanten jungen Frau.
Sa 05.10., 23:40, SRF 1

Philosophie. Prostata-Philosophie. ARTE lädt zum Philosophieren über die Prostata, einem weitgehend tabuisierten Organ des Mannes.
Sa 05.10., 23:50, Arte

Kurzschluss – Das Magazin. Schwerpunkt Tränen. «Kurzschluss – Das Magazin» zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt – und wirft einen Blick hinter die Kulissen.
So 06.10., 00:45, Arte

makro: Geschäftsmodell Müll. Müll ist ein Milliardengeschäft, «makro» zeigt die globalen Zusammenhänge.
So 06.10., 06:15, 3sat

sonntags. Das bisschen Haushalt. «sonntags» zeigt, dass Hauswirtschaften keine rein private Sache, sondern gesellschaftlich relevant ist.
So 06.10., 09:03, ZDF

matinee. Das Naturhistorische – Hinter den Kulissen eines Wiener Museums. Hinter den Mauern des Naturhistorischen Museums in Wien gibt es neben den 30 Millionen Sammlungsobjekten auch sonst allerlei Spannendes zu entdecken.
So 06.10., 09:05, ORF2

Sternstunde Religion. Das Tier – Ein Geschöpf wie wir. In der «Sternstunde Religion» fragt Amira Hafner-Al Jabaji beim Ethiker Christoph Ammann nach, welche Positionen es aus christlicher Perspektive zum Tier gibt und wie sie umgesetzt werden.
So 06.10., 10:00, SRF 1

Sternstunde Religion. Spirituelle Weg der Schweiz – Via Francigena 3/3. In der dritten Folge der Pilger-Serie um die Via Francigena wandert Norbert Bischofberger von St-Maurice zu seinem Ziel, dem Grossen St. Bernhard.
So 06.10., 10:30, SRF 1

Das Ende von Eden. Der Dokumentarfilm geht der Frage nach, warum die Ureinwohner des Sapanahua-Stammes im Jahr 2014 überraschend den Kontakt zur Zivilisation aufgenommen haben und wieso sie aus ihrem vermeintlichen Paradies fliehen wollten.
So 06.10., 12:35, Arte

Mobilitas – alles, was uns bewegt.
Die Reportage stellt Fragen zur Mobilität in Österreich und zu ihren Auswirkungen auch auf das Klima.
So 06.10., 17:05, ORF2

Echtes Leben. Prinz Ludwig – Vom Königsschloss ins Wüstenzelt. Max Kronawitter hat den Wittelsbacher Prinzen in München und in der afrikanischen Wüste begleitet und zeigt einen Adeligen, der nicht durch Glitzer, Glamour oder Schlagzeilen auffällt, sondern durch seine Vision für eine gerechtere Welt.
So 06.10., 17:30, ARD

Familien-Bande: Der Theaterverlag Thomas Sessler.
Der Film erzählt die wechselvolle Verlagsgeschichte des Theaterverlags Thomas Sessler und erklärt, was heute die zentralen Aufgaben eines Theaterverlags sind.
So 06.10., 18:25, 3sat

Georgien – Mythen und Moderne. Die Dokumentation über Georgien, das im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne, Europa und Russland seinen Weg finden muss.
So 06.10., 19:10, 3sat

Die letzte Pointe. Gertrud ist mit 89 beneidenswert vital und selbständig. Doch sie möchte selbstbestimmt sterben, bevor sie dement wird...
So 06.10., 20:05, SRF 1

Das Leben der Anderen. Der Spielfilm zeigt auf eindrückliche Weise, wie das Leben in der DDR vom Staat kontrolliert wurde und, dass Bespitzler und Bespitzelte sich bisweilen nach Freiheit sehnten.
So 06.10., 20:15, Arte

Wiener Blut. Staatsanwältin Fida Emam kämpft an verschiedenen Fronten in einem xenophoben Milieu.
So 06.10., 20:15, ORF2

Peter Falk versus Columbo. Die Dokumentation geht dem grossen Erfolg der TV-Serienfigur auf den Grund – und dem legendären Schauspieler, der sie verkörperte.
So 06.10., 23:05, ORF2

Berlin – oder: Die Kunst der Flucht. Aus bislang unveröffentlichtem Archivmaterial, unterstützt von Inszenierungen spektakulärer Fluchten aus der DDR, erzählt Jean Bergeron von kleinen und grossen Fluchten aus der Realität einer geteilten Stadt, in der sich niemand vorstellen konnte, dass die Mauer eines Tages verschwinden könnte.
So 06.10., 23:20, Arte

Fish Tank. Dokumentarisch genau und ohne die übliche Psychologisierung beobachtet die Filmemacherin Andrea Arnold halt- und perspektivlose Familienverhältnisse.
So 06.10., 23:20, SWR

ZDF-History. Die grossen Mythen der DDR – Wahrheit und Legende. «ZDF-History» geht den Fragen nach: Wie wirkungsmächtig waren die Mythen der DDR – und sind es möglicherweise noch immer? Und was ist wahr und was Legende?
So 06.10., 23:45, ZDF

Cake. Eine Frau leidet nach dem Tod ihres Sohnes unerträgliche Schmerzen und stellt sich ihrem Verlust erst, als sie einen Mann in einer ähnlichen Situation kennenlernt.
Mo 07.10., 00:10, ARD

Der Clou (The Sting). Kleine Fische gegen grossen Hai: In «Der Clou» überlisten kleine Betrüger mit Intelligenz einen bösartigen Ganoven.
Mo 07.10., 00:20, SRF 1

ZDF-History. Mythos Plattenbau – Wohntraum in Beton. «ZDF-History» erzählt die wechselvolle Geschichte der Plattenbausiedlungen und zeigt die Wirklichkeit hinter den staatlich geförderten Wohnträumen aus Beton.
Mo 07.10., 15:30, 3sat

ZDF-History. Die Krake – Die Geschichte der Stasi. «ZDF-History» erzählt die Geschichte der DDR-Staatssicherheit anhand bisher unbekannter Fallbeispiele und Geschichten von Opfern, die in die Verzweiflung, manchmal sogar bis in den Tod getrieben wurden.
Mo 07.10., 16:15, 3sat

Tage des Himmels (Days of Heaven). «Days of Heaven» ist eine Liebesgeschichte, die – wie bei Malick üblich – auch mit diversen Verweisen auf biblische Narrative spielt.
Mo 07.10., 20:15, Arte

Lebensgier (Human Desire).
Langs filmische Adaption von Emile Zolas Roman «La Bête Humaine» verlegt den Stoff in die USA und schafft so eine Brücke zwischen der europäischen Literatur und dem Hollywoodfilm.
Mo 07.10., 21:45, Arte

Lebenslinien. Die Rückkehr der fränkischen Winzerin. «Lebenslinien» trifft Andrea Wirsching, die aus einem fränkischen Weingut mit jahrhundertealter Tradition stammt aber erst Mitte vierzig zurückkehrt und den Betrieb übernimmt.
Mo 07.10., 22:00, BR

Die Story im Ersten. Bluthandel. Trumps Mauer unterbindet den Handel zwischen Mexiko und den USA nur bedingt – Blutplasma ist eine Ware, die sehr begehrt ist und ein zweifelhaftes Überleben verspricht...
Mo 07.10., 22:45, ARD

Bilderbuch – Ein österreichisches Popmärchen. Die Reportage über eine österreichische Schülerband namens «Bilderbuch», die 2005 begann und heute mit Open-Air-Konzerte im Schloss Schönbrunn aufwartet.
Mo 07.10., 23:15, ORF2

Elliott Erwitt. Adriana Lopez Sanfeliu gelang ein sehr persönliches Portrait des Bildkünstlers Elliott «Elliotto» Erwitt.
Mo 07.10., 23:15, Arte

37°: Sag mir, wo die Frauen sind. Single-Männer in Ostdeutschland. Die Dokumentation zeigt, wie drei Männer ihr Singledasein meistern und sich der schwierigen Herausforderung stellen, in ihrer Region eine Partnerin zu finden.
Mo 07.10., 23:50, 3sat

Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin.
«Lebenszeichen» ist ein vielstimmiges Portrait der deutschen Hauptstadt und seiner jüdischen Geschichte.
Di 08.10., 00:15, ZDF

No Turning Back. Ein einziger Schauspieler – Tom Hardy («Mad Max: Fury Road») – und eine Limousine sind die Ingredienzien für ein Kammerspiel, das Regisseur Steven Knight auf engstem Raum meisterhaft in Szene gesetzt hat.
Di 08.10., 01:00, SRF 1

Herbert Grönemeyer: Tumult – Live. 3sat zeigt das Konzert des 62-jährigen Herbert Grönemeyer mit seinen neuen Songs und grossen Hits.
Di 08.10., 01:45, 3sat

Sheryl Crow: Live at the Capitol Theatre. Sheryl Crow zu sehen auf ihrer ausverkaufte «Be Myself»-Tour, die sie am 10. November 2017 im Capitol Theatre in Port Chester, New York, erfolgreich beendete.
Di 08.10., 05:15, 3sat

Universum. Die wunderbare Welt der Weingärten. Weingärten sind schön für Weinliebhaber*innen aber auch Lebensraum für viele Tiere. Was da kreucht und fleucht, dem geht diese Reportage der Reihe «Universum» nach.
Di 08.10., 20:15, ORF2

Cholesterin – Der grosse Bluff. Wie kommt es, dass sich die These vom «bösen Cholesterin» in der Gesellschaft und in der Medizin so hartnäckig hält, obwohl es an eindeutigen wissenschaftlichen Beweisen fehlt?
Di 08.10., 20:15, Arte

Eingeimpft. «Eingeimpft» liefert Anstösse für einen konstruktiven Umgang mit dem komplexen Thema und ist gleichzeitig eine Beziehungskomödie, die den Zuschauer in den turbulenten Alltag einer jungen Familie mitnimmt – inklusive aller Höhen und Tiefen.
Di 08.10., 21:45, Arte

«37°». Bauernhof statt Altersheim. Ein halbes Jahr begleitet «37°» eine Hofgemeinschaft – neun Senioren und Familie Müller, die Hofbesitzer – und zeigt, wie es sich auf dem Bauernhof statt im Altersheim lebt.
Di 08.10., 22:15, ZDF

Liken, daten, löschen – Liebe und Sex in Zeiten des Internets. Die Dokumentation beleuchtet Veränderungen, Hintergründe und Entstehungsgeschichte der heutigen Dating-Kultur.
Di 08.10., 22:25, 3sat

kreuz und quer. Aufbruch. «kreuz und quer» geht der Frage nach, wie sehr engagierte Pfarreien Seltenheitswert haben – oder ob sie künftig wohl zu einem neuen Aufschwung als Orientierungsanbeiter mit tradition avancieren.
Di 08.10., 22:35, ORF2

nacht:sicht.
Gespräch mit Andreas Bönte.
Di 08.10., 23:15, BR

Die Karawane der Pflegerinnen. Die Dokumentation geht der Frage nach, weshalb so viele osteuropäische Pflegerinnen ein Auskommen im Westen finden.
Di 08.10., 23:35, Arte

25 Jahre «37°» – Die lange Nacht. Die Doku-Reihe «37°» wird 25 – das ZDF strahlt zum Jubiläum ausgewählte Beiträge aus.
Mi 09.10., 00:20, ZDF

Die Suche nach dem Paradies. Wo liegt das Paradies und ist es tatsächlich ein Ort? Dieser Frage geht diese spannende Dokumentation nach.
Mi 09.10., 11:15, 3sat

Leben für die Utopie – 50 Jahre Auroville. Reporterin Anna Gossenreiter liess sich von der Schweizerin Shivaya Ruth Hauser «ihr» Auroville zeigen und zog mit ihr Bilanz.
Mi 09.10., 13:15, 3sat

Stationen. Robo-Gott – Wie Künstliche Intelligenz Mensch und Moral verändert. «Stationen» geht der Frage nach, wie die Künstliche Intelligenz den Menschen verändert und, ob Maschinen eine Moral haben.
Mi 09.10., 19:00, BR

Arm, alt, sucht Wohnung. In deutschen Grossstädten leben Senioren immer mehr in Angst vor Mieterhöhungen, Modernisierungsankündigungen und Eigenbedarfsansprüchen. Die Dokumentation stellt Betroffene vor und zeigt Auswege.
Mi 09.10., 20:15, 3sat

Wildes Treiben am Quai d'Orsay (Quai d'Orsay).
Ein junger Ministeriumsbeamter schreibt die Reden des französischen Aussenministers und muss dabei stets die richtigen Worte finden, um keine Krisen heraufzubeschwören. Eine nicht ganz so einfache Sache...
Mi 09.10., 20:15, Arte

DOK. Laboraffe Nr. 30'003. Der «Dok» über die namenlosen Affen, deren Bestimmung es ist, ein Testobjekt für die Grundlagenforschung zu sein.
Mi 09.10., 20:50, SRF 1

Verwalter des einsamen Todes. Nachlasspfleger, Erbendetektive, Wohnungsräumer. Was passiert, wenn Menschen einsam sterben. Die Dokumentation gibt Einblick in die Arbeit derjenigen, die sich um die Hinterlassenschaften dieser Verstorbenen kümmern.
Mi 09.10., 21:00, 3sat

DokThema. Schöne neue Pflegewelt. Isabella Kroth beleuchtet in «DokThema» Vorteile und Schattenseiten der digitalen Technik. Sie sollte nicht dazu missbraucht werden, am Personal zu sparen oder Löhne zu drücken.
Mi 09.10., 22:00, BR

Familie Brasch. Der Dokumentarfilm schildert anhand von drei Generationen Brasch, die die Spannungen zwischen Ost und West, Kunst und Politik, Kommunismus und Religion, Liebe und Verrat, Utopie und Selbstzerstörung.
Mi 09.10., 22:45, ARD

DOX. Pre-Crime. Predictive Policing, eine Prognose-Software zur Voraussage von Verbrechen, ist in Grossstädten wie Chicago London oder München längst Realität – wer arbeitet damit? Und wie zuverlässig sind die Vorhersagen?
Mi 09.10., 22:45, BR

Der Schwan (Svanurinn).
Konsequent zeigt das isländische Comin-of-Age-Drama das Geschehen aus der Perspektive einer jungen Protagonistin am Beginn der Pubertät, die allmählich lernt, ihre Umgebung neu zu begreifen.
Mi 09.10., 23:00, Arte

Radio

Passage. Cod.Act – Maschinenmusikkunst aus La Chaux-de-Fonds. «Passage» spürt der Maschinenmusikkunst von Cod.Act nach und dokumentiert, wie ihre neuste Installation entstehen.
Fr 20.09., 20:00, Radio SRF 2 Kultur

Hörspiel. «De gross Bär und d Silberchetti» von Heinz Stalder. Er lebt allein, der Grossvater, und es ist ihm wohl dabei. Mit den Seniorenangeboten will er nichts zu tun haben. Viel lieber schaut er in den Sternenhimmel mit seiner 17-jährigen Enkelin Franziska.
Fr 20.09., 20:03, Radio SRF 1

Musik für einen Gast.
Peggy Grueninger, Leiterin Corporate Donations and Philanthropy. In «Musik für einen Gast» erzählt Peggy Grueninger, was genau ihre Aufgabe bei Roche beinhaltet und warum «Wake up every body» von Herold Melvin and the Blue notes ihre Familienhymne ist.
Sa 21.09., 11:03, Radio SRF 2 Kultur

Zwischenhalt. Unterwegs zum Sonntag mit Gedanken, Musik und Glockengeläut der ev.-ref. Kirche Rupperswil AG.
Sa 21.09., 18:30, Radio SRF 1

Blickpunkt Religion.
Aktuelle Informationen aus den Bereichen Religion, Ethik, Theologie und Kirchen.
So 22.09., 08:05, Radio SRF 2 Kultur

Katholische Welt.
Magnus von Füssen. «Katholische Welt» hat sich auf Spurensuche begeben und Faktisches und Legendäres über den Heiligen Magnus von Füssen zutage gebracht.
So 22.09., 08:05, BR2

Perspektiven.
Eine Entdeckungsreise der besonderen Form: die Sammlung der Basler Mission. «Perspektiven» reist ins Basler Museum der Kulturen, wo auch Schätze aufbewahrt werden, die von Missionaren in die Schweiz gebracht worden sind.
So 22.09., 08:30, Radio SRF 2 Kultur

Evangelische Perspektiven.
Intuition feiern. In den «Evangelische Perspektiven» dreht sich alles um die Frage: Wohin zieht es Menschen, die ihrer Intuition folgen? Wo, wann und wie erleben wir uns heute noch ganz «natürlich»?
So 22.09., 08:30, BR2

BeO Gottesdienst. Reformierte GKG Thun. Stadtkirche Thun. Predigt: Rebekka Grogg.
So 22.09., 09:00, Radio BeO

Ev.-ref. Predigt. Matthias Jäggi, Pfarrer Ostermundigen.
So 22.09., 10:15, Radio SRF 2 Kultur

Glauben.
In der Twitter-Kapelle. «Glauben» sieht sich in der App-Welt um und entdeckt interessante und absurde Apps, die sich mit Religion und Religionsausübung beschäftigen.
So 22.09., 12:05, SWR2

Musik für einen Gast.
Vania Alleva, Präsidentin der Gewerkschaft Unia. In «Musik für einen Gast» erzählt Vania Alleva, die als erste Frau an der Spitze der Gewerkschaft Unia steht.
So 22.09., 12:38, Radio SRF 2 Kultur

Hörspiel.
«Léon und Louise» von Alex Capus (2. Teil). Nordfrankreich im Ersten Weltkrieg. Léon und Louise sind jung, verlieben sich, aber ein Bombenangriff trennt sie. Für viele Jahre. Alex Capus erzählt die Geschichte einer grossen Liebe, gelebt gegen die ganze Welt.
Mo 23.09., 14:00, Radio SRF 1

Theo.Logik.
Mo 23.09., 21:05, BR2

Doppelpunkt.
Gekommen um zu bleiben. In der Sendung «Doppelpunkt» geht es um die Walser, die vom Goms aus nicht nur entlegene Winkel der Schweiz besiedelten.
Di 24.09., 20:03, Radio SRF 1


BeO Kirchenfenster. Intensiv-Pflegerin in Afrika und Südamerika. Margrit Krattiger erzählt aus ihrem spannenden Leben. Christine Sieber.
Di 24.09., 21:00, Radio BeO

Passage. Das Universum des Pedro Almodóvar - Im Labyrinth der Leidenschaften. «Passage» taucht ein in das Universum Pedro Almodóvars. In seinem neuesten Film «Leid und Herrlichkeit», blickt Pedro Almodóvar, Spaniens berühmtester Regisseur der Gegenwart, auf sein eigenes Leben zurück.
Fr 27.09., 20:00, Radio SRF 2 Kultur

Hörspiel.
«Obsi» von Heinz Stalder. Heinz Stalder wirft im Rahmen einer reizvollen akustischen «Stückbegehung» – einen neuen Blick auf sein Theaterstück «Fischbach – oder wie Unghüür us Amerika». Er ergründet und hinterfragt den Entstehungsprozess des Hörspiels und ermöglicht nicht zuletzt seinen lebensprallen Figuren ein Comeback.
Fr 27.09., 20:03, Radio SRF 1

Zwischenhalt.
Unterwegs zum Sonntag mit Gedanken, Musik und Glockengeläut röm.-kath. Kirche Loco TI.
Sa 28.09., 18:30, Radio SRF 1

Hörspiel.
«Sabotage in der Seidenfabrik» von Jugendlichen aus Horgen und JuLL. Ein Revolutionshörspiel von und mit heutigen Zürcher Kids. Am Beispiel einer Klassenkampfgeschichte aus den 1920er-Jahren wird spielerisch politische Theorie und Praxis eingeübt – inklusive kultigem «Ärdöpfel-Rap».
Sa 28.09., 20:00, Radio SRF 2 Kultur

Katholische Welt.
Zölibatsgeschichten. «Katholische Welt» trifft Priester, ihre Frauen und Kinder und befragt sie über ihre Ansichten zum Zölibat.
So 29.09., 08:05, BR2

Blickpunkt Religion.
Aktuelle Informationen aus den Bereichen Religion, Ethik, Theologie und Kirchen.
So 29.09., 08:05, Radio SRF 2 Kultur

Perspektiven.
Endo Anaconda über Gott und die Welt. In der «Perspektiven»-Sendung verrät der Sänger, Autor und Lebenskünstler, Endo Anaconda, warum er auch Hobbytheologe ist.
So 29.09., 08:30, Radio SRF 2 Kultur

Evangelische Perspektiven.
Seelsorge hinter Gefängniszäunen. «Evangelische Perspektiven» trifft eine Gefängnis-Seelsorgerin, die von ihrer Arbeit und den veränderten Umständen in den JVAs erzählt.
So 29.09., 08:30, BR2


BeO Gottesdienst.
Reformierte KG Innertkirchen. Gottesdienst aus dem Gental. Predigt: Beat Abegglen.
So 29.09., 09:00, Radio BeO

Ev.-ref. Predigt. Brigitte Becker, Pfarrerin im Kreis 5 in Zürich/Lehrperson im CAS Biblische Spiritualität.
So 29.09., 10:15, Radio SRF 2 Kultur

Glauben. Gandhis Giraffen. «Glauben» geht der Frage nach, wo gewaltfreie Proteste à la Gandhi heute noch verbreitet sind und wer sie wofür nutzt.
So 29.09., 12:05, SWR2

Musik für einen Gast. Yve Stöcklin, Clownfrau und Leiterin einer Clownschule, in «Musik für einen Gast».
So 29.09., 12:38, Radio SRF 2 Kultur

Hörspiel. «Léon und Louise» von Alex Capus (3. Teil). Nordfrankreich im Ersten Weltkrieg. Léon und Louise sind jung, verlieben sich, aber ein Bombenangriff trennt sie. Für viele Jahre. Alex Capus erzählt die Geschichte einer grossen Liebe, gelebt gegen die ganze Welt.
Mo 30.09., 14:00, Radio SRF 1

Theo.Logik.
Mo 30.09., 21:05, BR2

BeO Kirchenfenster Surprise. Soziale Stadtrundgänge in Bern. Monika Hiltbrand.
Di 01.10., 21:00, Radio BeO


Hörspiel. «Hornissengedächtnis» von David Zane Mairowitz. «Hornissengedächtnis» ist die Geschichte von Reveka und Zacharias, die als Juden in letzter Minute in die Schweiz flüchten. Obwohl sie das Schicksal der Verfolgten teilen, treibt der Umgang damit einen Keil in ihr gemeinsames Leben.
Fr 04.10., 20:03, Radio SRF 1

Zwischenhalt. Unterwegs zum Sonntag mit Gedanken, Musik und Glockengeläut der ev.-ref. Kirche Zuchwil SO.
Sa 05.10., 18:30, Radio SRF 1

Hörspiel. «Nur Berlin ist auch zu viel» von Marie-Charlott Schube, Till Grossmann und Nick-Julian Lehmann. «Nur Berlin ist auch zu viel» ist eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, erzählt über zwölf Jahre Radio SRF 1.
Sa 05.10., 20:00, Radio SRF 2 Kultur

Blickpunkt Religion. Aktuelle Informationen aus den Bereichen Religion, Ethik, Theologie und Kirchen.
So 06.10., 08:05, Radio SRF 2 Kultur

Katholische Welt. Die Mühle, das Korn und das Mehl. «Katholische Welt» geht der symbolkrat der Mühle nach, die eine enge – bisweilen drastisch Verbindung zu christlichen Vorstellungen aufweist.
So 06.10., 08:05, BR2

Perspektiven. Die Zeit ist überreif. In der «Perspektiven»-Sendung geht es um die Amazonassynode, die beinahe mehr mit grundlegenden Neuerungen innerhalb der Kirchenstruktur denn mit dem Naturschutz zu tun hat...
So 06.10., 08:30, Radio SRF 2 Kultur

Evangelische Perspektiven. Intelligent Design. «Evangelische Perspektiven» fragt Wissenschaftler und Theologen, wie sie es mit der Kontroverse um Religion und Evolution halten.
So 06.10., 08:30, BR2

Musik für einen Gast. Satu Blanc, Historikerin und Schauspielerin. In «Musik für einen Gast».
So 06.10., 12:38, Radio SRF 2 Kultur

Theo.Logik.
Mo 07.10., 21:05, BR2

BeO Kirchenfenster. Meister Peter und Ritter Adrian. Zur Entstehung des Scherzliger Passionspanoramas. Hans Stalder.
Di 08.10., 21:00, Radio BeO


Passage. Toubab Tangal * – die Band von Veronika Stalder besucht den Senegal. «Passage» über Kulturaustausch der besonderen Art – die Schweizer Band Veronikas Ndiigo auf Tournee in Senegal. Herausgekommen ist ein auf den ersten Blick ungewöhnliches Unterfangen mit einigen musikalischen Nebeneffekten.
Fr 11.10., 20:00, Radio SRF 2 Kultur

BeO Gottesdienst. Reformierte Kirche Reutigen. Predigt: Stephan Bieri.
So 13.10., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Christliche Hilfe in der Ukraine. Ein Bericht aus erster Hand. Ueli Häring.
Di 15.10., 21:00, Radio BeO

BeO Gottesdienst. Reformierte Kirche Habkern. Predigt: Karin von Zimmermann.
So 20.10., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Viktor Willi berichtet aus Rom. Im Gespräch mit dem langjährigen DRS-Korrespondenten. Hans Stalder.
Di 22.10., 21:00, Radio BeO

BeO Gottesdienst.
Reformierte KG Steffisburg. Kirche Glockental. Predigt: Lukas Mühlemann.
So 27.10., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster.
Samuele Oratorium. Heiliges Schauspiel in zwei Teilen. Elisa Sprecher.
Di 29.10., 21:00, Radio BeO