headerbild
Logo RefBeJuSo

Medien-Tipps

Fernsehen

37°. Schock Schalom - jung, jüdisch, jetzt. Der Terrorangriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober 2023 hat das Leben für Jüdinnen und Juden in Deutschland verändert. Der Hass gegen sie scheint grösser zu werden. Wie gehen sie damit um?
Mo 17.06., 23:55, 3sat

Jüdische Hochzeitsnacht. D/Israel 2023. Der Dokumentarfilm "Hochzeitsnacht" gibt einen intimen Einblick in die uns ansonsten verschlossene ultra-orthodoxe jüdische Gesellschaft. Männer und Frauen erzählen sehr offen und detailliert über ihre Hochzeit und ihre Hochzeitsnacht, in der der es zum ersten sexuellen Kontakt mit dem anderen Geschlecht kommt. Die Regisseurin, selbst ultra-orthodoxe Jüdin, verknüpft ungewöhnlich freimütige Interviews virtuos mit persönlichem Archivmaterial und behutsamen Reenactments. Um die Interviewpartner zu schützen, wird ihre Identität nicht enthüllt.
Di 18.06., 21:45, Arte

Stationen. Angekommen? Wie Integration gelingen kann. Aktuell sind weltweit rund 110 Millionen Menschen auf der Flucht - die grösste Zahl an Vertriebenen, die je registriert wurde. Hinter diesen unfassbaren Zahlen stehen viele individuelle Schicksale. Allein in Deutschland leben 3,4 Millionen Geflüchtete, so viele wie seit der Nachkriegszeit nicht mehr. Sie suchen Arbeit, Ausbildung, eine Unterkunft und soziales Miteinander. Doch dies ist für viele gar nicht leicht.
Mi 19.06., 19:00, BR

Die perfekte Hochzeit? Tradition, Geschäft und grosse Gefühle. Wenn zwei Menschen heiraten, dann steht ein Heer von Dienstleistern bereit für die perfekte Inszenierung grosser Gefühle. Und alle müssen mitmachen: Brautleute, die Trauzeugen, Standesbeamte, Pfarrer oder Pfarrerin – und natürlich die Hochzeitsgesellschaft. Zwischen Junggesell(inn)enabschied und Ja-Wort, zwischen Hochzeitsmesse und Vorbereitungswahnsinn fragt sich Autor Manuel Möglich: Was macht ihn aus, den schönsten Tag im Leben?
Do 20.06., 22:55, hr-fernsehen

Stationen. Angekommen? Wie Integration gelingen kann. Aktuell sind weltweit rund 110 Millionen Menschen auf der Flucht - die grösste Zahl an Vertriebenen, die je registriert wurde. Hinter diesen unfassbaren Zahlen stehen viele individuelle Schicksale. Allein in Deutschland leben 3,4 Millionen Geflüchtete, so viele wie seit der Nachkriegszeit nicht mehr. Sie suchen Arbeit, Ausbildung, eine Unterkunft und soziales Miteinander. Doch dies ist für viele gar nicht leicht.
Sa 22.06., 06:00, BR

Fenster zum Sonntag. Die Kunst der Freundschaft. Freundschaften sind kostbar und ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Doch sind sie nicht einfach so garantiert, sondern müssen gehegt und gepflegt werden.
Sa 22.06., 16:40, SRF 1

Evangelischer Gottesdienst. Aus der Erlöserkirche in Erding. Wings of Hope – Flügel der Hoffnung, so heisst eine Stiftung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Der Name kommt von einem Bild mit bunten Schmetterlingen, das ein kleines Mädchen während des Krieges in Bosnien und Herzegowina zu Beginn der 1990er-Jahre gemalt hatte. "Schmetterlinge leben kurz" hatte sie darüber geschrieben. Wings of Hope steht seither für die Hoffnung, dass trotz Krieg und Gewalt Frieden und Versöhnung möglich sein können.
Martina Bock, Maid Alic und Atran Youkhana arbeiten dafür zusammen mit Menschen aus vielen anderen Ländern.
So 23.06., 10:00, BR

Sternstunde Religion. Todsünden – Heute noch relevant?
So 23.06., 10:00, SRF 1

Der Orient - Wiege des Christentums. D 2022. Was hat es mit den rätselhaften "Geheimreligionen" des alten Orients auf sich? Welchen Einfluss hatten sie auf Christentum und Islam? Diesen Fragen geht der Orientalist Daniel Gerlach im Nahen Osten nach. In den prächtigen Ruinen untergegangener Imperien spürt er mysteriöse Kulte des Morgenlandes auf, die oft im Verborgenen weiterleben und bis heute auch Europas Kultur prägen.
So 23.06., 10:45, Arte

Sternstunde Philosophie. Wie kommen wir zur Ruhe? Endlich Urlaub: Einen Gang runterschalten, durch den Wald wandeln, dem Meeresrauschen lauschen. Die Sehnsucht nach Ruhe scheint derzeit ein geradezu gesellschaftsprägender Wunsch. Wie kommt das? Und was macht wahre Ruhe aus? Die Diskussion am Philosophischen Stammtisch.
So 23.06., 11:00, SRF 1

Stationen. Gemeinsam etwas schaffen – Wenn Leidenschaft antreibt. "Eine Geschichte, ein Dorf, eine Leidenschaft" – unter diesem Motto wird im unterfränkischen Sömmersdorf alle fünf Jahre die Geschichte vom Sterben und Leiden Jesu aufgeführt. Etwa 700 Einwohner hat das Dorf, rund 500 davon sind bei den Passionsspielen dabei. Ein gemeinsames Projekt bringt Alt und Jung, gläubig oder nicht, Alteingesessene und Neubürger zusammen. Was treibt Menschen an, sich gemeinsam einer Sache zu verschreiben: der Passion, aber auch der Sanierung eines alten Gebäudes oder des gemeinsamen Brotbackens?
Mi 26.06., 19:00, BR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Radio

BeO Kirchenfenster. Thomas Kellenberger wandert für Strassenkinder von Unterseen auf die Philippinen und fällt danach in die totale Erschöpfung. Sarah-Maria Graber.
Di 18.06., 21:00, Radio BeO

Perspektiven. Islam in der Schweiz: Wie die ersten Moscheen entstanden. Die Kasernenmoschee in Basel ist eine der ältesten der Schweiz, gegründet als Verein wie so viele Religionsgemeinschaften. Denn die türkischen Familien mussten erst eine Moschee aufbauen, als sie in die Schweiz kamen. Über Herausforderungen, Integration und warum die Moschee der Zukunft.
Mi 19.06., 09:05/18:30, Radio SRF2 Kultur

Im Fokus – Religion und Ethik. Was tauft Österreich? Mit diesem Thema im Fokus: Die Kultur der Namensgebung damals und heute. In vielen katholischen Familien werden sie noch gefeiert, die Namenstage. Also die liturgischen Gedenktage jener Heiligen, nach denen die Familienangehörigen benannt wurden.
Mi 19.06., 16:05, Radio Ö1

Passage. Eine Reise durch das jüdische Sarajevo. Die bosnische Hauptstadt Sarajevo galt Jahrhunderte lang als «Jerusalem Europas». Muslime, Christen und Juden lebten friedlich miteinander. Die Kriege im 20. Jahrhundert zerstörten diesen Frieden und führten gleichzeitig zu gegenseitiger Hilfe – vor allem zwischen Muslimen und Juden.
Fr 21.06., 20:00, Radio SRF2 Kultur

Perspektiven. Mit Sufismus zum inneren Frieden? Sufismus - das ist eine alte Strömung im Islam, die den Fokus auf eine innere Einheit mit Gott legt. Alle Praktiken, auch das Drehen der Derwische, dienen dazu, dieser inneren Verbindung mit dem Göttlichen näher zu kommen.
So 23.06., 08:30, Radio SRF
2 Kultur

BeO Kirchenfenster. Ein hoffnungsloser Fall? Hoffen trotz allem. Christine Sieber.
Di 25.06., 21:00, Radio BeO

BeO Gottesdienst. Reformierte Kirche Brienzwiler. Predigt: Peter Mainz.
So 30.06., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Von der Kirche vergessen. Demenz- und Alzheimer-Kranke. Ueli Häring.
Di 02.07., 21:00, Radio BeO

BeO Gottesdienst. Reformierte Kirche Wimmis. Predigt: Sarah Müller.
So 07.07., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Unterwegs unter Gottes Schutz. Bibelgespräch vor den Sommerferien. Andreas Zimmermann.
Di 09.07., 21:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Die Psalmen der Bibel wieder zu Songs gemacht. Ein Gespräch mit zwei Gründern der Indie-Folk Band «Silence». Anja Lauwiner.
Di 16.07., 21:00, Radio BeO

BeO Gottesdienst.
Reformierte Michaelskirche Meiringen. Predigt: Ivana Fucik.
So 21.07., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Den Menschen nahe sein. Zwei Katholikinnen steigen in die Pfarreiseelsorge ein. Sylvia Stam.
Di 23.07., 21:00, Radio BeO

BeO Gottesdienst. Reformierte Kirche Lauterbrunnen. Predigt: Markus Tschanz.
So 28.07., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Tobias Siegenthaler verliert seinen Glauben und findet Gott. Ein Bibelwissenschaftler über grosse Zweifel und echte Antworten. Sarah-Maria Graber.
Di 30.07., 21:00, Radio BeO