headerbild
Logo RefBeJuSo

Bezirk Thun - Aktuell

Zahlreiche Kirchgemeinden veräussern Immobilien, weil sie diese nicht mehr brauchen. An wen und zu welchem Preis verkauft werden soll, darüber gehen die Meinungen auseinander, wie ein Beispiel aus der Stadt Bern zeigt.

Weiterlesen

Haushalte mit tiefen und mittleren Einkommen können die ansteigenden Krankenkassenprämien kaum mehr tragen. Sie benötigen dringend zusätzliche Entlastung. Caritas Schweiz sagt deshalb Ja zur Prämienentlastungsinitiative. Diese stärkt die Individuelle Prämienverbilligung, die eines der wichtigsten und wirksamsten Instrumente der Armutsbekämpfung ist.

Weiterlesen

Die Armut in der Schweiz bleibt hoch. Laut den heute veröffentlichten Zahlen sind 1,34 Millionen Menschen armutsgefährdet. Das sind 15,6 Prozent der Bevölkerung. Den betroffenen Haushalten steht das Wasser bis zum Hals, und sie verfügen über keinen finanziellen Handlungsspielraum, um steigende Kosten bei Mieten, Krankenkassen und Lebensmitteln aufzufangen.

Weiterlesen

Der kirchliche Verein Radio Beo (kibeo) hat an seiner Mitgliederversammlung in Thun den Blick in die Zukunft gerichtet. Neu ist die Heimberger «Instagram-Pfarrerin» Yvonne Witschi in den Vorstand gewählt worden. Gleichzeitig wurde an der Versammlung klar, dass die Gottesdienst-Übertragung zwar jeden Sonntag bis zu 10'000 Hörer/innen erreicht, das Produktions-Team der Sendung aber mit Nachwuchssorgen kämpft.

Weiterlesen

Eine repräsentative Untersuchung der deutschen Bertelsmann Stiftung hat gezeigt, dass religiöse Menschen häufiger spenden und sich engagieren als konfessionslose Menschen. Allerdings sei die Hilfsbereitschaft in der gesamten Gesellschaft hoch.

Weiterlesen

Der Nationalrat hat eine Motion angenommen, die ein nationales Präventionsprogramm zur Bekämpfung von Armut verlängern will. Dieses soll später durch eine nationale Strategie ersetzt werden.

Weiterlesen

Im Kanton Bern wird überprüft, ob Firmen künftig Kirchensteuern bezahlen müssen und welche Auswirkungen es für die Landeskirchen hätte, wenn diese Einnahmen wegbrechen würden.

Weiterlesen

Nach der Missbrauchsstudie der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sind auch die reformierten Kirchen gefordert, meint Gabriela Allemann in ihrem Gastbeitrag. Die Präsidentin der Evangelischen Frauen Schweiz sieht darin auch eine Chance – für eine glaubwürdige Kirche.

Weiterlesen

An der Kirchgemeindeversammlung vom 27. Februar wurde die Wahl von Mirjam Rösch zur neuen Pfarrerin für das Pfarramt Thierachern – Uebeschi bestätigt.

Weiterlesen